Infos > Mossel Bay

| Knysna || George || Mossel Bay || Oudtshoorn || Plettenberg Bay || Addo Nationalpark || Tsitsikamma Nationalpark || Port Elizabeth || Route 62 |

Garden Route Mossel Bay Südafrika GardenRoute Safaris Touren Walbeobachtung Reisen Urlaub Infos

 GardenRoute Mossel Bay Garden Route Unterkunft          Garden Route Mossel Bay GardenRoute Mossel Bay Südafrika Touren   Mossel Bay Garden Route Touren Mosselbay Südafrika         Südafrika Mossel Bay Garden Route Unterkunft

Mossel Bay - Das Tor zur Garden Route von Südafrika

Mossel Bay - Was vor rund 600 Jahren mit den ersten Landgängen der Seefahrer begonnen hat, ist heute eine 36.000 Einwohner starke Industriestadt.

Zunächst landeten die Schiffe des Europäers Bartolomeu Diaz in der weiten Bucht von Mossel Bay. Die dort lebenden Khoi-Stämme jagten die Seefahrer allerdings unter einem Steinhagel wieder ins Meer zurück, nachdem sich diese ungefragt über die Süßwasserquellen hergemacht haben und heiliges Land verletzten.

Wenig später begann ein Tauschhandel (Rinder gegen Hüte und Armreifen) zwischen den Seefahrern und den eingeborenen Hirten und es wurde eine provisorische Nachrichtenübermittlung an den Bäumen der Bucht installiert.

 

Bitte das Foto anklicken!
Garden Route Mossel Bay Gästehaus mit Blick aufs Meer
Garden Route Mossel Bay
 
Bitte das Foto anklicken!
Nachbau der Karavelle von Bartholomeu Diaz, dem Mitbegründer von Mossel Bay
Südafrika Mossel Bay Garden Route

 

Man began dort zu siedeln und im 17. Jahrhundert vertrieben die Holländer die ansässigen Portugiesen und benannten den kleinen Ort Mossel Bay aufgrund seiner reichen Muschelvorkommnisse, die bis heute zum Leben der Bewohner gehören.

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde eine Wahlfangstation eingerichtet und die Stadt erfuhr bemerkbar wirtschaftlichen Aufschwung. Verstärkt wurde dieser in einer zweiten Welle Mitte des 20. Jahrhunderts nachdem Erdgasvorkommnisse entdeckt wurden.

Heute prägen eher die Industrieanlagen als die wenigen historischen Gebäude den innerstädtischen Bereich.

Sehenswertes in Mossel Bay

Seit Entdeckung von Mosselbay bis heute ist der Post Office Tree erhalten. Eigentlich als Nachrichtensammlung für Seefahrer vorgesehen, war eine Kiste unter dem Baum an der Bucht untergebracht und sorgte als Informationsquelle. Heute ist dort ein Briefkasten aufgestellt, der einem Seemannsstiefel nachempfunden wurde.

In MosselBay sind verschiedenen Museen im Bartholomeu Diaz Museum Complex untergebracht. Besonders nützlich, wenn man sich über Themen von Seefahrt über Natur bis Kultur informieren möchte ohne dabei weit fahren zu müssen.

 

Bitte das Foto anklicken!
Diaz Museum in Mossel Bay
Garden Route Mosselbay Südafrika

Im ehemaligen Sägewerk ist das ‘The Maritime Museum’ zu finden. Hier wird die Entdeckung Südafrikas durch die Portugiesischen Seefaherer genauer erläutert. Höhepunkt ist der originalgetreue Nachbau von Diaz’ Caravelle, die anläßlich der 500 Jahrfeier von Portugal nach Mosselbay gesegelt wurde. Das 23,5 m lange und 6,6 m breite Segelschiff kann gegen eine Zusatzgebühr besichtigt werden.

Aktivitäten in Mossel Bay

In Mossel Bay haben Sie die Chance ein Khoi-Dorf zu besichtigen und zu erfahren, wen und was die Portugiesen vor 500 Jahren an der Küste von Mossel Bay gefunden haben, als sie zum ersten mal dort gelandet sind. Interessant ist es, in einer der runden Khoi-Strohhütten zu übernachten. Bemerkenswert ist auch das Khoi-Dinner, bei dem nur authentische Gerichte serviert werden. Eine vorherige Anmeldung und Reservierung ist notwendig. Erkundigen Sie sich bei der Touristeninformation über Uhrzeiten und Preise.

Immer zur vollen Stunde zwischen 10.00 Uhr (Sonntags 11.00 Uhr) und 16.00 Uhr findet eine 45 minütige Bootstour nach Seal Island statt.

Einige Restaurants in MosselBay haben bereits Ruhm errungen und zählen zu den besten des Landes. Das preisgekrönte Jazzbury’s serviert traditionelle und erstklassige Speisen.

Bitte klicken! Garden Route Unterkunft in Mossel Bay

 Garden Route Unterkunft Mossel BayUnterkünfte Südafrika GardenRoute